Knusprige Curry-Country-Potatoes mit salzigem Maiskolben, Guacamole und Sour Cream


Hier gehts zur Zubereitung

Zubereitung

  1. Als Erstes den Backofen auf 220 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Währenddessen 800 g Kartoffeln schälen, in Spalten schneiden und in eine große Schüssel geben.
  3. Für die Kartoffel-Marinade 80 ml Öl, 3–4 gepresste Knoblauchzehen und 1 EL Balsamico-Essig vermischen und so abschmecken, dass das Öl etwas versalzen schmeckt. Die Hälfte des Knoblauchöls, ohne die Knoblauchstücke, zu den Kartoffelspalten in de Schüssel geben und gut durchmengen. Danach die Kartoffeln auf einem Backpapier auf dem Backblech verteilen und für insgesamt ca.  50 Minuten in den Ofen geben. Nach ca. 20 Minuten mit einem Pfannenwender die Kartoffeln wenden, damit sie von beiden Seiten gleichmäßig braun werden. Die andere Hälfte des Öls für die zweite Marinade nach dem Backen aufbewahren.
  4. Die Maiskolben waschen, in einen Topf mit heißem, gesalzenen Wasser geben und zum Kochen bringen.
  5. Währenddessen für die Sour Cream 1 Zwiebel kleinschneiden und mit 2 EL ÖL bei mittlerer Hitze in eine kleine Pfanne geben und ca. 5–10 Minuten glasig anbraten. Das Öl danach auffangen und abkühlen lassen. 125 g Quark, 2 TL Crème fraîche, 1 TL Honig mit einem kleinen Schuss Wasser und kleingeschnittenem Schnittlauch verrühren. Das abgekühlte Zwiebelöl hinzugeben und mit Salz/Pfeffer abschmecken.
  6. Für die Guacamole 1 zerdrückte Avocado, 0,5 gepresste Knoblauchzehen, 1 kleine kleingeschnittene Tomate, 1 TL Sojasoße verrühren und mit etwas Worchestersoße, Zitronensaft, Kurkuma und Curry abschmecken.
  7. Als Letztes zu dem übrige Knoblauchöl 1 TL Curry (thailändisch), 1 TL Zwiebelpulver hinzugeben, mit Pfeffer abschmecken und gut verrühren. Die Kartoffeln aus dem Ofen holen und die Marinade ohne die Knoblauchstücke über die Kartoffel geben. Einmal gut durchmengen und zusammen mit dem Maiskolben, der Sour Cream und der Guacamole servieren. Super dazu passt noch ein frischer Mini-Tomaten-Salat: Einfach 2–3 Tomaten klein schneiden und etwas mit Salz, Pfeffer und Knoblauchöl abschmecken!
  8. Guten Appetit!

Kommentare

Sei der erste, der einen Kommentar hinterlässt!

Schreibe einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags benutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>