Mediterrane Nudel-Pfanne mit Paprika und Aubergine


Hier gehts zur Zubereitung

Zubereitung

  1. Als erstes 4 EL Paprika-Tomatenmark mit etwas Öl anbraten, damit sich die Bitterstoffe in dem Mark verringern. Die 0,5 Zwiebeln in sehr dünne Ringe schneiden und nach ca. 2 Minuten mit in der Pfanne anbraten.
  2. Währenddessen die Aubergine waschen und mit der Schale zusammen in kleine Würfel schneiden, gut salzen und ca. 5 Min. einziehen lassen. Die Paprika ebenfalls waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. In der Zwischenzeit das Salzwasser für die Nudeln aufsetzen. Wenn die Zwiebeln glasig sind, als erstes die Aubergine hinzugeben und 5 Min. später die Paprika ebenfalls mit anbraten. Das Ganze mit 3 EL Weißwein und 150 ml Gemüse-Fond ablöschen und alle Zutaten abgedeckt ca. 8–10 Min. köcheln lassen.
  4. Als nächstes die Nudeln in das kochende Wasser geben und währenddessen 2 EL Ölivenöl mit 2 gepressten Knoblauchzehen vermengen und für 5 Min. gut durchziehen lassen.
  5. Danach die restlichen 150 ml Gemüse-Fond in die Soße, 4 Salbei-Blätter dem ganzen hinzugeben und zusammen mit den gekochten Nudeln alles gut verrühren. 3 Champignons in kleine Würfel schneiden und mit unterrühren.
  6. Danach ca. 50 g Parmesan grob reiben und vermengen. Jeweils je nach Gemschmack Basilikum- und Salbei-Blätter kleinschneiden und über die Nudeln streuen.
  7. Zum Schluss das Knoblauchöl, je nach Geschmack mit oder ohne die Knoblauchstückchen, den getrockneten Oregano, und den Rosmarin über die Nudeln geben und noch einmal alles gut verrühren. Mit Salz/Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.
  8. Sooo Würzig! Reinhauen und glücklich sein 🙂

Kommentare

Sei der erste, der einen Kommentar hinterlässt!

Schreibe einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags benutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>